· 

Fast wie zuhause - oder doch nicht?

Während einer kleinen Rundfahrt in der Umgebung von Bariloche diskutierten wir immer wieder, ob die Landschaft gewisse Ähnlichkeit zur Schweiz habe. Was Berge, Wälder und Seen anbelangt, stimmt das, doch wenn man die Sache genauer betrachtet, gibt es doch kleinere und grössere Unterschiede. Der Lago Nahuel Huapi ist mit seinen über 500 Quadratkilometern fast so gross wie der Genfersee, doch selbst viel verzweigter als der Vierwaldstättersee und mit unzähligen Inseln verziert. Bereits einige Kilometer ausserhalb von Bariloche sind die Ufer unverbaut und grosse Teile des Ufers sind kaum zugänglich, da Wege und Strassen fehlen. Von Zivilisation fehlt schnell jede Spur. Auch die Wälder hier unterscheiden sich stark von denen in der Schweiz, da hier andere Bäume wachsen als in Europa.

Jedenfalls finden wir die Landschaft hier fast etwas langweilig und wir freuen uns morgen wieder in die Pampa eintauchen zu können.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Käthy (Dienstag, 27 Februar 2018 21:58)

    auch uns hat es dort nicht speziell gefallen.. :)) ist schon zu touristisch, freut euch auf die endlose pampa!

  • #2

    Vreni (Mittwoch, 28 Februar 2018 21:00)

    Die Bilder sind aber schön!