· 

La Capital Chilena del Graffiti

Heute liessen wir unseren Pickup vor dem Hotel stehen und machten zu Fuss eine Stadterkundungstour. Wir besichtigten vor allem unser Quartier, das wegen seiner Wandmalereien zum Anziehungspunkt für Touristen geworden ist. Immer wieder ging es steil bergab, dann wieder steil bergan. Einmal, als wir ganz in der Unterstadt waren, konnten wir mit Hilfe einer uralten Standseilbahn wieder zu unserem Quartier hochfahren. Die alten, bunt bemalten Häuser bildeten eine tolle Kulisse für unseren Rundgang und von Zeit zu Zeit erhaschten wir einen Blick auf die Bucht von Valparaíso.

Obwohl die Sonne vom strahlend blauen Himmel schien, wehte dauernd ein kühler Wind vom Pazifik her, was uns sehr an das Klima von San Francisco erinnerte.

Die Standseilbahnen in Valparaíso werden "ascensor" genannt und sind eine grosse Touristenattraktion.

Blick durch die Strasse vor unserem Hotel zum Pazifik

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Vreni (Samstag, 17 März 2018 08:23)

    Jetzt verstehe ich, weshalb die großen Kreuzfahrtschiffe � alle einen Halt in Valparaiso machen!

  • #2

    Sabine (Samstag, 17 März 2018 17:11)

    Nehmt die wunderschönen Farben und die Fröhlichkeit mit zurück in unser graues Dasein !!! Wie herrlich schön das Alles. Alles Liebe und hebets no guet.